Einsatz Nr. 30/2018 Amtshilfe – Trinkwassernotstand


+++ Einsatz Nr. 30/2018 +++


Wir wurden zur Amtshilfe für der Stadt Kelkheim bzw. dem Wasserwerk Kelkheim alarmiert. Durch die schon lang anhaltende Hitzewelle, lag eine akute Trinkwasserknappheit in Ruppertshain und Eppenhain vor.

Die beiden Stadtteile werden eigenständig über Brunnen mit Trinkwasser versorgt und waren/sind weiterhin so gut wie erschöpft und konnten die Versorgung nicht mehr lange sicherstellen.

Daraufhin wurde eine Notleitung ausgehend von der Schönwiesenhalle Richtung Eppenhain an die Entsäuerungsanlage am Landsgraben verlegt.

Um die Bevölkerung zu informieren, wurden Einheiten aus dem Hoch-Taunus-Kreis hinzu alarmiert. Die Feuerwehr Bad Homburg sowie die Feuerwehren der Gemeinde Schmitten, haben spezielle 360 Grad Lautsprecher.

Alarmierte Kräfte:

Freiwillige Feuerwehr Kelkheim-Ruppertshain

Freiwillige Feuerwehr Kelkheim-Fischbach

Freiwillige Feuerwehren der Stadt Bad Homburg (4x MZF inkl. Lautsprecher)

Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Schmitten (1x MTF inkl. Lautsprecher)